Luisa Possi Fotografie » Blog

Masthead header

Ligurien, einfach nur hin & weg…

Ligurien_Luisa Possi-0067

I love Liguria! Ich liebe dieses Fleckchen Erde einfach, und das schon seit vielen Jahren. Es zieht mich immer wieder dorthin und es gibt immer noch so viel zu entdecken: traumhafte Wanderpfade oberhalb vom Meer, alte, pittoreske, kunterbunte Dörfer am Meer, das Hinterland mit fröhlichen sagre, die Hafenstadt Genova, Felsen- und Sandstrände und -buchten, aufwendig gebaute Weinterrassen auf den Hügeln über dem türkisblauen Meer, aperitivi unter Palmen, das originale pesto genovese, focaccia in allen nur erdenklichen Variationen, ein Meisterfeuerwerk über dem Meer… Ich finde die Kombination aus Bergen und Meer einfach perfekt: zuerst eine Wanderung mit Meerblick und danach ins erfrischende Meerwasser hüpfen!

Bei meinem letzten Besuch hatte ich eine besondere Begegnung mit einer alten Dame, die in Chiavari auf dem Weg zum Bahnhof vor mir gestürzt ist. Ich durfte ihr wieder hoch helfen und konnte sie mit ihrem Koffer zum Bahnhof begleiten. Wir haben ziemlich bald festgestellt, dass wir beide keine Einheimischen sind. Sie kommt aus Chile, genauer gesagt Santiago de Chile. Ihr Mann, der bereits 30 Jahre tot ist, kam aus Ligurien und sie war auf Besuch bei seinen Verwandten. Als wir auf ihren Zug warteten, erzählte sie mir, dass sie mit ihrem Mann in Peru lebte und arbeitete. Eines Abends kam er einfach nicht wieder nach Hause. Sie engagierte sogar Privatdetektive, um ihn ausfindig zu machen. Doch das half nichts. Zu der Zeit herrschte Terrorismus in Peru und sie ist sich sicher, dass ihr Mann Terroristen zum Opfer gefallen ist. Seine Leiche wurde nie gefunden. Sie zog zu ihrem Bruder in ihre Heimat Chile, wo sie seither mit seiner Familie lebt. Seine Kinder und Enkel sind auch ihre, sagt sie. Eigene Kinder hat sie mit ihrem Mann nie bekommen. Trotz ihrer traurigen Geschichte wirkte sie überhaupt nicht traurig oder verbittert, sondern zufrieden – eine Frau mit einem großen Herzen. Sie engagiert sich auch ehrenamtlich für Kinder und Senioren. Soziales Engagement, spenden und die Liebe nennt sie als zentrale Werte in ihrem Leben. Materieller Besitz sei dagegen unwichtig. Ich finde ihre Geschichte sehr inspirierend.

Falls ihr Fragen habt zu den Orten, die hier zu sehen sind, schreibt mir einfach. Nun lasst euch mitnehmen auf eine kleine fotografische Reise nach Ligurien.

Alles Liebe,
Luisa

 Ligurien_Luisa Possi-0051Ligurien_Luisa Possi-0053Ligurien_Luisa Possi-0054Ligurien_Luisa Possi-0059Ligurien_Luisa Possi-0063Ligurien_Luisa Possi-0074Ligurien_Luisa Possi-0077Ligurien_Luisa Possi-0079Ligurien_Luisa Possi-0082Ligurien_Luisa Possi-0085Ligurien_Luisa Possi-0091Ligurien_Luisa Possi-0095Ligurien_Luisa Possi-0102Ligurien_Luisa Possi-0103Ligurien_Luisa Possi-0106Ligurien_Luisa Possi-0105Ligurien_Luisa Possi-0110Ligurien_Luisa Possi-0115Ligurien_Luisa Possi-0116Ligurien_Luisa Possi-0118Ligurien_Luisa Possi-0125Ligurien_Luisa Possi-0040Ligurien_Luisa Possi-0133Ligurien_Luisa Possi-0129Ligurien_Luisa Possi-0070Ligurien_Luisa Possi-0137Ligurien_Luisa Possi-0020Ligurien_Luisa Possi-0034Ligurien_Luisa Possi-0039Ligurien_Luisa Possi-0002Ligurien_Luisa Possi-0023

Ligurien_Luisa Possi-0161Ligurien_Luisa Possi-0150Ligurien_Luisa Possi-0154Ligurien_Luisa Possi-0149Ligurien_Luisa Possi-0162Ligurien_Luisa Possi-0163Ligurien_Luisa Possi-0156

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*

M o r e   i n f o